Unsere Angebote für die Schülerinnen und Schüler

Berufsorientierung

Es ist uns sehr wichtig, alle Schülerinnen und Schüler erfolgreich auf das spätere Berufsleben vorzubereiten, egal ob sie den Weg über die Lehre oder über eine weiterführende Schule einschlagen. In der 3. Klasse wird die Berufsorientierung zusätzlich als eigenständiges Fach angeboten, um dem reichhaltigen Angebot an Lehrberufen und weiterführenden Schulen gebührend Raum zu geben. Es kommen auch einerseits viele Schulen, Lehrbetriebe und zB die Wirtschaftskammer zu uns an die Schule, um sich vorzustellen, andererseits wird bei Exkursionen in verschiedene Lehrbetriebe, zum AMS und zur Berufsinformationsmesse sowie bei der Teilnahme an der Bildungsmeile wertvolle Weichen für die erfolgreiche Berufslaufbahn unserer Schülerinnen und Schüler gestellt. Auch das individuelle Schnuppern der Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen wird von Seiten der Schule unterstützt.

Coaching

Viermal pro Woche wird in der Zeit von 07:00 - 07:25 h im Computerraum Lern- und Arbeitscoaching angeboten. Organisiert wird dieses von den 4. Klassen unter Anleitung von unserem Lern-Coach Dipl.-Päd. Marietta Hinterberger. Die Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen sind dabei eingeladen, sich bei Lernschwierigkeiten beraten und unterstützen zu lassen, gemeinsam Unterrichtsstoff zu wiederholen und Lernprogramme am Computer zu bearbeiten.

Buddy-System

Ebenfalls von den 4. Klassen durchgeführt wird das "Buddy-System", bei dem jedem Schüler bzw. jeder Schülerin der 4. Klassen ein entsprechender Erstklassler bzw. eine entsprechende Erstklässlerin zugeteilt wird. Diesem Buddy werden alltägliche Gepflogenheiten an der Schule so auf einfache Weise auf Augenhöhe weitergegeben. Außerdem kommt es, falls dies nötig ist, zu allgemeinen Hilfestellungen im Schulalltag.


Projektwoche - Erlebnistage

Vom 18. – 20. Mai 2016 fanden die Erlebnistage der 1. Klassen der NNÖMS Ardagger in Hollenstein an der Ybbs statt. Zu den Highlights zählten eine Wanderung durch den Naturpark Eisenwurzen, Reiten am eigenen Reitstall und der Besuch der Schmiede in Hollenstein. Die Familie Jagersberger sorgte für beste Rahmenbedingungen, Unterkunft und Verpflegung.

Tier- und Pflanzenkunde, viel Bewegung und natürlich Spaß standen im Tagesplan!

Wienwoche

Die Bundeshauptstadt Wien kennen lernen heißt es alljährlich für die 4. Klassen. Ein breitgefächertes Programm von Klassikern wie dem Stephansdom, über eine spannende Zeitreise im Time Travel Vienna bis hin zu einem Besuch in einem Musical und dem Prater, gehört zum Angebot.

Englisch-Woche

Die beiden Native-Speaker John und Kelvyn arbeiten eine ganze Woche lang intensiv mit den Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen. Englisch wird dabei in einem relativ natürlichen Umfeld erlebt und vielseitig angewandt.

Englisch-Summer-Week

Jedes Jahr im Sommer wird während der Ferien eine ganze Woche lang "Englisch gelebt". Native Speaker kommen an die Schule und arbeiten, lernen und lachen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern. Bei diesem Kurs ist es auch möglich, sich "von außerhalb" anzumelden. Die heurige English-Summer-Week wird vom 17. bis 21. Juli 2017 stattfinden.

HTL Waidhofen/Ybbs und HAK Amstetten

Unsere Partnerschulen sind die HTL Waidhofen an der Ybbs und die HAK Amstetten, mit der wir regelmäßig Projekte durchführen und eine gute Kooperation pflegen.

Herr Lehrer Robert Fuchs (Technisches Werken) und Frau Lehrerin Gerlinde Hinterhofer (Deutsch) sowie Frau Lehrerin Silvia Weniger (Informatik) stellen pädagogisch das verbindende Glied zur HTL bzw. zur HAK dar, da sie an beiden Schulstandorten unterrichten. Sie loben beide den hohen Ausbildungsstand unserer Schülerinnen und Schüler und liefern andererseits wichtige Inputs, "was in der Oberstufe verlangt wird". Die genannten Lehrer/innen ihrerseits bürgen dafür, dass die Schüler/innen bestmöglich in in den Schwerpunkten Technik, Forschung und Informatik.

Sportwoche

Die Sportwoche der 2. Klassen führt unter der Leitung von unserem begeisterten Sportler Dipl.-Päd. Josef Bichlbauer, BEd nach Podersdorf, wo Spaß und Bewegung auf der Tagesordnung der Schülerinnen und Schüler stehen. Gewählt können vor Ort die Sportarten Tennis und Reiten. Auch eine kulturelle Reise in die Zeit der Römer (Carnuntum) darf dabei nicht fehlen.

Fußball-Liga

Unsere U-13-Liga trainiert normalerweise 14tägig jeweils 2 Stunden unter fachkundiger Anleitung unseres Sportlehrers Dipl.-Päd. Josef Bichlbauer, BEd und konnte auch schon tolle Ergebnisse einfahren.

Auch die Damen messen sich im Ballsport. Ein dazu passender Förderunterricht wird im Sommer-semester angeboten.

Gesund Leben

Ein Schwerpunkt-Fach in den 4. Klassen, in dem die Schülerinnen und Schüler ein breitgefächertes Angebot genießen und viel für ihr "gesundes weiters Leben" lernen.

Tut Gut - Vitalküche

Im Rahmen der Initiative „Tut gut!“ des Landes NÖ  wurde von allen Bildungs-einrichtungen der Gemeinde Ardagger der Gedanke »Vitalküche« - gesunde Gemeinschaftsverpflegung für Kinder - aufgegriffen und ab 2014/15 von Pädagogen und Mitarbeitern aller Kindergärten, der Volksschule und Neuen Mittelschule Ardagger engagiert ein gemeinsames Programm erarbeitet und realisiert, das den Kindern von klein auf bewusst machen soll „Wir essen und trinken bewusst und gesund!“ Jausenangebot, Schulbuffet und Mittagsverpflegung in Kindergärten und Schulen sind dieser Idee verpflichtet, auch die im EH-Unterricht selbst hergestellte Jause, Wasserflaschen und Trinkbecher, Milchautomat, Apfelaktion, ein selbst errichtetes Hochbeet und eine Kräuterspirale unterstützen das Angebot.

Klippert-Training

Eigenverantwortung ist ein Grundpfeiler an unserer Schule. Als Unterstützung für die Schülerinnen und Schüler werden daher zu Beginn jedes Schuljahres verstärkt Lehrmethoden nach Klippert trainiert, die eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten sowie Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten fördern.

Begabten- und Talentförderung

Eine enge Zusammenarbeit mit der Begabtenakademie Niederösterreich wird gerade forciert. Unsere Schule soll eine der Leuchtturmschulen der Begabten-förderung in der Region werden.

Wintersportwoche

Die Wintersportwoche geht alljährlich nach Eben im Pongau. Von den fortgeschrittenen Schifahrern bis zu den absoluten Anfängern können alle Schüler/innen eine sportliche und vor allem lustige Sportwoche erleben und ihr Können verbessern. Es werden normalerweise 2 Tage im Schigebiet Monte Popolo und 2 weitere Tage in der Flachau Schi gefahren. Abseits der Piste gibt es ein umfangreiches Programm, vom Hallenbad bis zur Fackel-wanderung… 

 

 

J.B.

 

 

Musikwerkstatt

Unser Vollblut-Musiker Dipl.-Päd. Markus Jelinek versteht es, die jungen Sängerinnen und Sänger sowie seine Bandmitglieder zu begeistern, um mit ihnen gemeinsam Musik - von zart bis hart - zu machen. 

Forscherwerkstatt

Schwerpunkt-Fach Nr. 2 in den 4. Klassen bezieht sich verstärkt auf das Forschen und auf Technik...

Beratungslehrerin

Unsere Beratungslehrerin Ernestine Müller kommt regelmäßig einmal pro Woche zu uns an die Schule und nimmt sich viel Zeit für die Schüler und Schülerinnen, um deren größere oder kleinere Probleme kompetent zu besprechen.

 

Kontakt: 0676 911 99 56